Rezept Spargelrisotto (2 Portionen)
 
Bisher 0 Bewertungen  ∅0.00

Zutaten für 2 Portionen Spargelrisotto

Vorbereitungen
25 dag Spargel, 1 Zwiebel, 60 g Parmesan und 1 Zehe Knoblauch
Spargel
Salzwasser
Reis und Aufguss
600 ml Suppe, 20 dag Risottoreis, 100 ml Weißwein und 2 EL Butterschmalz
Fertigstellen und Garnieren
20 g Butter, Pfeffer und Salz

Zubereitung von Spargelrisotto

Vorbereitungen

25 dag Spargel in 4 cm lange stücke schneiden. 1 Zwiebel fein hacken. 1 Zehe Knoblauch in Scheiben schneiden. 60 g Parmesan fein raspeln.

Spargel

Den Spargel in Salzwasser ca. 7 Minuten bissfest kochen.

Reis und Aufguss

2 EL Butterschmalz in einem Topfe zerlassen. Den Zwiebel darin glasig anschwitzen. 20 dag Risottoreis hinzufügen und mitrösten. Mit 100 ml Weißwein ablöschen. Ganz einkochen lassen. Mit 600 ml Suppe aufgießen. Auf kleiner Flamme ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Der Reis sollte zum Schluss noch kernig sein.

Fertigstellen und Garnieren

Kurz vor dem Kochende den Spargel (ohne die Spitzen), 20 g Butter und den geriebenen Parmesan einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Am Teller mit geriebenem Parmesan und den Spargelspitzen garnieren.

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Spargelrisotto

23 g Eiweiß, 87 g KH, 27 g Fett, 5 g Alkohol = 750 kcal (3.100 kJ)

13% der Zutaten haben in KW Saison.

Eingeordnet in: Hauptspeisen, Vegetarische Hauptspeisen, Rezepte für Reisgerichte


Werbung

Zutaten für 2 Portionen Spargelrisotto

Vorbereitungen
25 dag Spargel, 1 Zwiebel, 60 g Parmesan und 1 Zehe Knoblauch
Spargel
Salzwasser
Reis und Aufguss
600 ml Suppe, 20 dag Risottoreis, 100 ml Weißwein und 2 EL Butterschmalz
Fertigstellen und Garnieren
20 g Butter, Pfeffer und Salz

6 Fotos zum Rezept Spargelrisotto

  • Spargel in Streifen geschnitten Foto 1: Spargel in Streifen geschnitten
  • Reis und Zwiebel anschwitzen Foto 2: Reis und Zwiebel anschwitzen
  • Booking.com
  • Den Risottoreis köcheln lassen Foto 3: Den Risottoreis köcheln lassen
  • Das Spargelrisotto mit Parmesan und Butter verfeinern Foto 4: Das Spargelrisotto mit Parmesan und Butter verfeinern
  • Den Spargel in das Spargelrisotto einrühren Foto 5: Den Spargel in das Spargelrisotto einrühren
  • Das fertige Spargelrisotto Foto 6: Das fertige Spargelrisotto