Rezept Apfelstrudel (6 Portionen)
 
Bisher 1 Bewertung  ∅5.00

Zutaten für 6 Portionen Apfelstrudel

Strudelteig
20 dag Mehl, 130 ml Wasser, 1 EL Öl und Öl
Strudelteig ausziehen
Mehl
Apfelstrudel füllen
1.5 kg Äpfel, 10 dag Butter, 10 dag Rosinen, 5 dag Zucker und etwas Zimt

Zubereitung von Apfelstrudel

Strudelteig

20 dag Mehl, 130 ml Wasser und 1 EL Öl zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit Öl bestreichen und zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort rasten lassen. Beim Mehl eignet sich am besten glattes Weizenmehl, dann lässt sich der Teig gut ziehen. Mit Vollkornmehl reißt der Teig leichter.

Strudelteig ausziehen

Den Strudelteig auf einem mit Mehl bestaubten, großen Tuch (z.B. ein Leintuch) ca. 5 mm dünn ausrollen. Den Teig wenden und unter beiden Handrücken vorsichtig Stück für Stück auseinanderziehen. Darauf achten, dass der Teig gleichmäßig gezogen wird.

Apfelstrudel füllen

10 dag Butter zerlassen. Die Hälfte davon auf dem Strudeldelteig verteilen. 1.5 kg Äpfel schälen und klein schneiden. Die Äpfel mit 10 dag Rosinen, 5 dag Zucker und etwas Zimt vermischen. Die Fülle gleichmäßig in einer Rechteckform auf dem Strudelteig verteilen. Die überstehenden Teile des runden Teiges an drei Seiten einklappen.

Apfelstrudel rollen

Den Apfelstrudel von einer längeren Seite her (gegenüber der nicht eingeschlagenen Seite) durch Anheben des Tuches zusammenrollen. Den Apfelstrudel in eine gebutterte Auflaufform heben und mit der restlichen Butter bestreichen.

Apfelstrudel backen

Den Apfelstrudel bei 180°C 30-45 Minuten (je nach Dicke des Strudels) im Backrohr backen.

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Apfelstrudel

4 g Eiweiß, 73 g KH, 16 g Fett = 480 kcal (2.000 kJ)

77% der Zutaten haben in KW Saison.

Eingeordnet in: Desserts und Süßspeisen


Werbung

Zutaten für 6 Portionen Apfelstrudel

Strudelteig
20 dag Mehl, 130 ml Wasser, 1 EL Öl und Öl
Strudelteig ausziehen
Mehl
Apfelstrudel füllen
1.5 kg Äpfel, 10 dag Butter, 10 dag Rosinen, 5 dag Zucker und etwas Zimt

10 Fotos zum Rezept Apfelstrudel

  • Der Studelteig für den Apfelstrudel während des Knetens Foto 1: Der Studelteig für den Apfelstrudel während des Knetens
  • Den Strudelteig 5 mm dünn auf einem mit Mehl bestaubten Tuch ausrollen Foto 2: Den Strudelteig 5 mm dünn auf einem mit Mehl bestaubten Tuch ausrollen
  • Booking.com
  • Den Teig unter den Handrücken vorsichtig auseinanderziehen Foto 3: Den Teig unter den Handrücken vorsichtig auseinanderziehen
  • Den ausgezogenen Strudelteig mit flüssiger Butter bestreichen Foto 4: Den ausgezogenen Strudelteig mit flüssiger Butter bestreichen
  • Die Äpfel auf dem Strudelteig verteilen und die Ränder einklappen, sodass ein Rechteck entsteht Foto 5: Die Äpfel auf dem Strudelteig verteilen und die Ränder einklappen, sodass ein Rechteck entsteht
  • Von einer der langen Seiten beginnend einrollen Foto 6: Von einer der langen Seiten beginnend einrollen
  • Den Apfelstrudel mit Hilfe des Tuches ganz einrollen Foto 7: Den Apfelstrudel mit Hilfe des Tuches ganz einrollen
  • Der mit Butter bestrichene Apfelstrudel vor dem Backen Foto 8: Der mit Butter bestrichene Apfelstrudel vor dem Backen
  • Der fertig gebackene Apfelstrudel Foto 9: Der fertig gebackene Apfelstrudel
  • Ein Stück vom fertig gebackenen Apfelstrudel Foto 10: Ein Stück vom fertig gebackenen Apfelstrudel