Rezept Shrimpscocktail

 
Bisher 10 Bewertungen  ∅4.20
Aus Ketchup, Mayonnaise, Essigwasser, Kren und Cognac die Cocktailsauce anrühren Die fertig angerührte Cocktailsauce Die Zutaten für den Shrimpscocktail Die Shrimps mit den Erbsen und den Apfelstücken vermischen Der fertige Shrimpscocktail

Zutaten für 4 Portionen

Shrimps
400 g Shrimps 1 Zitrone
Cocktailsauce
8 EL Ketchup 100 ml Mayonnaise 8 EL Wasser 2 EL Essig 1 TL Kren 1 TL Cognac Pfeffer
Gemüse & Apfel
2 Äpfel 50 g Erbsen 4 Blätter Salat

Zubereitung von Shrimpscocktail

Shrimps

400 g Shrimps mit dem Saft von 1  Zitrone marinieren. Wenn rohe Shrimps (erkennbar an der blauen Farbe) verwendet werden, diese kurz in Salzwasser kochen. Beim Einkauf der Shrimps sollte aus ökologischen Gründen auf die Herkunft geachtet werden. Ich empfehle Shrimps aus Wildfang. Wer ganz sicher gehen möchte greift auf einheimische Flusskrebse zurück, die sind allerdings schwerer zu bekommen.

Cocktailsauce

8 EL Wasser und 2 EL Essig langsam in 100 ml Mayonnaise einrühren. 8 EL Ketchup unterrühren. 1 TL Cognac, 1 TL Kren und Pfeffer dazugeben. Glatt rühren.

Gemüse & Apfel

2  Äpfel in kleine Würfel schneiden. 4 Blätter Salat waschen und in Streifen schneiden. 50 g Erbsen auftauen.

Anrichten

Zuerst den Salat, dann die Äpfel und Erbsen und zuletzt die Shrimps auf Tellern oder in Schüsseln anrichten. Die Cocktailsauce darübergießen.


Werbung

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Shrimpscocktail

20 g Eiweiß, 19 g Kohlenhydrate, 18 g Fett = 340 kcal (1.400 kJ)

Keine Zutaten haben in KW 17 Saison.

Eingeordnet in: Beilagen - Saucen - Salate, Rezepte für Cocktail-Salate

Infos über Shrimpscocktail

Shrimpscocktail

Shrimpscocktail, der auch oft als Crevettencocktail bezeichnet wird, ist eine Sonderform des Cocktails, da dieser in der Regel ein Mixgetränk darstellt, der englische Begriff Cocktail bedeutet "Hahnenschwanz" und soll die Buntheit der Mischung zum Ausdruck bringen. Ähnlich bunt sind auch die Varianten, sich heute aus dem Shrimpscocktail entwickelt haben, von einfach, klassisch bis zu regionalen, internationalen und saisonalen Rezepten. Der Shrimpscocktail wird meist als Vorspeise gereicht und entsprechend portioniert und mit leichten Gemüsen und Früchten angereichert, die Appetit auf mehr machen.

Shrimpscocktail klassisch

Der klassische Shrimpscocktail entspricht dem oben dargestellten Rezept, wobei die Cocktailsauce sowie Ei fixe Bestandteile sind und bei Erbsen und Salat nach Saison auch andere, meist gewürfelte Gemüsesorten je nach Konsistenz roh oder gekocht variiert werden können.

Shrimpscocktail mit Avocado

Eine besonders beliebte Variante ist der Avocado Shrimpscocktail. Die Avocado verfügt über einen hohen Anteil an sehr gesunden, vitaminreichen Fetten und ergänzt das sehr magere Garnelenfleisch hervorragend. Dabei sollte darauf geachtet werden, eine völlig ausgereifte Avocado zu verwenden, da erst diese das breite Geschmacksspektrum entfaltet.

Shrimpscocktail mit Spargel

Spargel gilt als eines der beliebtesten Saisongemüse und verfügt über ein unverwechselbares Aroma, viele Ballaststoffe und einen besonders hohen Kalium-Anteil. Dieser essenzielle Makronährstoff ist ein wichtiger Gegenspieler zum Natrium (Salz) und sorgt für einen ausgewogenen Zellstoffwechsel.

Shrimpscocktail mit Ananas oder Mandarinen

Wer sommerlich-tropisches und fruchtig-süßes liebt, sollte einen Shrimps Cocktail mit Ananas oder Mandarinen versuchen, die einfach der klassischen Variante hinzugefügt werden.

Sonstiges zum Rezept Shrimpscocktail

Shrimpscocktail wird auch als Crevettencocktail oder Krabbencocktail bezeichnet.

Alle Fotos zum Rezept Shrimpscocktail findest du zum Vergrößern und zum Teilen auch auf flickr.com im Set Shrimpscocktail.

Werbung

5 Fotos zum Rezept Shrimpscocktail

  • Aus Ketchup, Mayonnaise, Essigwasser, Kren und Cognac die Cocktailsauce anrühren Foto 1: Aus Ketchup, Mayonnaise, Essigwasser, Kren und Cognac die Cocktailsauce anrühren
  • Die fertig angerührte Cocktailsauce Foto 2: Die fertig angerührte Cocktailsauce
  • Die Zutaten für den Shrimpscocktail Foto 3: Die Zutaten für den Shrimpscocktail
  • Die Shrimps mit den Erbsen und den Apfelstücken vermischen Foto 4: Die Shrimps mit den Erbsen und den Apfelstücken vermischen
  • Der fertige Shrimpscocktail Foto 5: Der fertige Shrimpscocktail

Werbung