Rezept Apfelkuchen

 
Bisher 1 Bewertung  ∅5.00
Für den Mürbteig Butter mit Mehl und Zucker verkneten Zwei Eier zum Butter-Mehl-Gemisch geben Der fertig verknetete Mürbteig Die Äpfel auf dem ausgerollten Mürbteig verteilen und die Ränder einklappen Die Mürbteigstreifen gitterförmig auf den Äpfeln platzieren Der fertig gebackene Apfelkuchen Ein Stück Apfelkuchen, angerichtet mit Staubzucker

Zutaten für 16 Portionen

Mürbteig
50 dag Mehl 25 dag Butter 2 Eier 10 dag Zucker 1/2 Pkg Backpulver 1 Pkg Vanillezucker
Apfelfülle
1.5 kg Äpfel 5 dag Rosinen etwas Zimt
Apfelkuchen füllen
Ei

Zubereitung von Apfelkuchen

Mürbteig

Für den Mürbteig 25 dag Butter in Würfel schneiden und mit 50 dag Mehl, 10 dag Zucker, 1 Pkg Vanillezucker und 1/2 Pkg Backpulver grob verkneten. 2  Eier dazugeben und alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Apfelfülle

1.5 kg Äpfel entkernen, schälen und klein schneiden. Mit 5 dag Rosinen und etwas Zimt vermischen.

Apfelkuchen füllen

Für den Apfelkuchen zwei Drittel des Mürbteiges dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Backpapier am besten schon auf der Arbeitsfläche auf das Backpapier legen und gemeinsam auf das Blech heben, weil der Mürbteig leicht bricht. Die Apfelfülle auf dem Teig verteilen und die Ränder ca. 5 cm breit einklappen. Den restlichen Teiges ebenfalls dünn ausrollen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen gitterförmig auf die Apfelfülle legen und mit 1 verquirltem Ei bestreichen.

Apfelkuchen backen

Den Apfelkuchen im Backrohr bei 180°C 35-40 Minuten backen.


Werbung

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Apfelkuchen

5 g Eiweiß, 42 g Kohlenhydrate, 15 g Fett = 340 kcal (1.400 kJ)

60% der Zutaten haben in KW Saison.

Eingeordnet in: Desserts und Süßspeisen

Werbung

7 Fotos zum Rezept Apfelkuchen

  • Für den Mürbteig Butter mit Mehl und Zucker verkneten Foto 1: Für den Mürbteig Butter mit Mehl und Zucker verkneten
  • Zwei Eier zum Butter-Mehl-Gemisch geben Foto 2: Zwei Eier zum Butter-Mehl-Gemisch geben
  • Der fertig verknetete Mürbteig Foto 3: Der fertig verknetete Mürbteig
  • Die Äpfel auf dem ausgerollten Mürbteig verteilen und die Ränder einklappen Foto 4: Die Äpfel auf dem ausgerollten Mürbteig verteilen und die Ränder einklappen
  • Die Mürbteigstreifen gitterförmig auf den Äpfeln platzieren Foto 5: Die Mürbteigstreifen gitterförmig auf den Äpfeln platzieren
  • Der fertig gebackene Apfelkuchen Foto 6: Der fertig gebackene Apfelkuchen
  • Ein Stück Apfelkuchen, angerichtet mit Staubzucker Foto 7: Ein Stück Apfelkuchen, angerichtet mit Staubzucker

Werbung