Rezept Schwarzbeerdatschi

 
Bisher 0 Bewertungen  ∅0.00
Den Eischnee unterheben. Die Heidelbeeren in den Teig mischen. Die Schwarzbeerdatschi portionsweise in einer Pfanne backen Wenden und fertig backen Mit Staubzucker und Schlagobers servieren.

Zutaten für 4 Portionen

Schnee
3 Eier 1 EL Zucker 1 Prise Salz
Teig
250 ml Milch 15 dag Mehl 10 dag Heidelbeeren 1 EL Zucker
Backen
1 EL Butter
Servieren
Schlagobers Staubzucker

Zubereitung von Schwarzbeerdatschi

Schnee

3  Eier trennen und aus dem Eiklar mit 1 Prise Salz und 1 EL Zucker einen steifen Schnee schlagen.

Teig

15 dag Mehl, 250 ml Milch und die Eidotter mit 1 EL Zucker verrühren. 10 dag Heidelbeeren (am besten frisch aus dem Wald) und den Eischnee unterheben. Die Konsistenz des Teiges sollte fester wie ein Palatschinkenteig sein.

Backen

1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen. Den Teig mit einem Schöpfer in die Pfanne geben, aber nicht wie bei Palatschinken verteilen. in einer großen Pfanne gehen sich 3-4 Stück aus. Die Hitze reduzieren und nach einigen Minuten wenden.

Servieren

Mit Staubzucker und Schlagobers servieren.


Werbung

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Schwarzbeerdatschi

11 g Eiweiß, 40 g Kohlenhydrate, 9 g Fett = 320 kcal (1.300 kJ)

Keine Zutaten haben in KW 42 Saison.

Eingeordnet in: Desserts und Süßspeisen

Sonstiges zum Rezept Schwarzbeerdatschi

Schwarzbeerdatschi wird auch als Heidelbeerdatschi bezeichnet.

Werbung

5 Fotos zum Rezept Schwarzbeerdatschi

  • Den Eischnee unterheben. Foto 1: Den Eischnee unterheben.
  • Die Heidelbeeren in den Teig mischen. Foto 2: Die Heidelbeeren in den Teig mischen.
  • Die Schwarzbeerdatschi portionsweise in einer Pfanne backen Foto 3: Die Schwarzbeerdatschi portionsweise in einer Pfanne backen
  • Wenden und fertig backen Foto 4: Wenden und fertig backen
  • Mit Staubzucker und Schlagobers servieren. Foto 5: Mit Staubzucker und Schlagobers servieren.

Werbung