Rezept Marillenknödel

Zwei mit Staubzucker bestreute Marillenknödel Ein aufgeschnittener Marillenknödel

Zutaten für 3 Portionen

Knödel kochen
50 dag Topfen 500 g Marillen 2 Ei 6 EL Semmelbröseln 6 EL Grieß Wasser
Bröselüberzug
20 dag Semmelbröseln 100 g Butter 4 EL Zucker
Servieren
Semmelbröseln Staubzucker

Zubereitung von Marillenknödel

Knödel kochen

50 dag Topfen, 2  Eier, 6 EL Semmelbröseln und 6 EL Grieß zu einem Teig verarbeiten. 15 Minuten kalt ziehen lassen. 500 g Marillen mit Topfenteig ca. 1 cm dick umhüllen. Mit Hilfe von Semmelbröseln Knödel formen. Die Marillenknödel in leicht gesalzenem Wasser 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Bröselüberzug

100 g Butter in einer Pfanne zerlassen. 20 dag Semmelbröseln darin unter Rühren rösten. 4 EL Zucker dazugeben. Die gekochten Marillenknödel mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben und in den Bröseln wälzen.

Servieren

Pro Portion drei Marillenknödel mit Semmelbröseln anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Marillenknödel

35 g Eiweiß, 103 g Kohlenhydrate, 53 g Fett = 1.080 kcal (4.500 kJ)

72% der Zutaten haben in KW 28 Saison.

Bewertungen

 
Bisher 2 Bewertungen  ∅5.00

Weitere Informationen

Erstellt von .

Eingeordnet in: Hauptspeisen, Vegetarische Hauptspeisen, Süße Knödelrezepte

Infos über Marillenknödel

Weitere Marillenknödel-Varianten finden Sie auf unserer Partnerseite www.marillenknoedel.com

2 Fotos zum Rezept Marillenknödel

  • Zwei mit Staubzucker bestreute Marillenknödel Foto 1: Zwei mit Staubzucker bestreute Marillenknödel
  • Ein aufgeschnittener Marillenknödel Foto 2: Ein aufgeschnittener Marillenknödel