Rezept Kräutersauce

Die Zwiebel in der Butter anschwitzen und mit Mehl stauben Das Mehl gut verrühren, mit Wein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Die Sauce salzen und mit Knoblauch würzen. 10 Minuten köcheln lassen. Die Kräutersauce mit Schlagobers und gehackten Kräutern verfeinern. Die fertig gekochte Kräutersauce

Zutaten für 4 Portionen

Zwiebeleinbrenn
250 ml Suppe 2 Zwiebeln 50 g Butter 50 ml Weißwein 2 EL Mehl
Würzen & Kochen
100 ml Schlagobers Salz Knoblauch 1/2 Bund Petersilie Kräuter

Zubereitung von Kräutersauce

Zwiebeleinbrenn

2  Zwiebeln fein hacken und in 50 g Butter glasig anschwitzen. Mit 2 EL Mehl stauben und rasch einrühren. Das Mehl kurz mitrösten. Die Sauce mit 50 ml Weißwein ablöschen, und mit 250 ml Suppe aufgießen.

Würzen & Kochen

Die Kräutersauce mit Salz und Knoblauch würzen. 10 Minuten köcheln lassen. Mit 100 ml Schlagobers aufgießen. 1/2 Bund Petersilie oder andere Kräuter fein hacken und in die heiße Sauce einrühren, aber nicht mehr mitkochen.

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Kräutersauce

2 g Eiweiß, 7 g Kohlenhydrate, 20 g Fett = 240 kcal (1.000 kJ)

49% der Zutaten haben in KW 48 Saison.

Bewertungen

 
Bisher 1 Bewertung  ∅5.00

Weitere Informationen

Erstellt von .

Eingeordnet in: Beilagen - Saucen - Salate, Saucenrezepte

Sonstiges zum Rezept Kräutersauce

Alle Fotos zum Rezept Kräutersauce findest du zum Vergrößern und zum Teilen auch auf flickr.com im Set Kräutersauce.

5 Fotos zum Rezept Kräutersauce

  • Die Zwiebel in der Butter anschwitzen und mit Mehl stauben Foto 1: Die Zwiebel in der Butter anschwitzen und mit Mehl stauben
  • Das Mehl gut verrühren, mit Wein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Foto 2: Das Mehl gut verrühren, mit Wein ablöschen und mit Suppe aufgießen.
  • Die Sauce salzen und mit Knoblauch würzen. 10 Minuten köcheln lassen. Foto 3: Die Sauce salzen und mit Knoblauch würzen. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Kräutersauce mit Schlagobers und gehackten Kräutern verfeinern. Foto 4: Die Kräutersauce mit Schlagobers und gehackten Kräutern verfeinern.
  • Die fertig gekochte Kräutersauce Foto 5: Die fertig gekochte Kräutersauce