Rezept Ratatouille (4 Portionen)
 
Bisher 1 Bewertung  ∅5.00

Zutaten für 4 Portionen Ratatouille

Tomaten
750 g Tomaten
Paprika & Zwiebel
3 Paprika, 2 Zwiebeln, 4 EL Olivenöl, Salz, Thymian, Knoblauch und Lorbeerblatt
Zucchini & Melanzani
1 Melanzani, 1 Zucchini, 4 EL Olivenöl und Salzen

Zubereitung von Ratatouille

Tomaten

750 g Tomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden. Die Tomaten in kochendem Wasser ca. 30 Sekunden blanchieren, bis sich die Schalen beginnen zu lösen. Die Tomaten in kaltem Wasser abschrecken und die Schalen abziehen. Das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Paprika & Zwiebel

3 Paprika (gelb oder rot) in Würfel schneiden. 2 Zwiebeln fein würfeln. Beides in 4 EL Olivenöl anbraten und einige Minuten auf mittlerer Stufe weiterbraten. Die gewürfelten Tomaten dazugeben und mit Lorbeerblatt, Knoblauch, Thymian und Salz würzen. Zugedeckt 15-20 Minuten köcheln lassen.

Zucchini & Melanzani

1 Zucchini und 1 Melanzani in 1 cm große Würfel schneiden. Beides in 4 EL Olivenöl scharf anbraten und weiterbraten bis die Würfel leicht braun werden (Je nach Hitze und Größe der Pfanne ca. 5-10 Minuten). Dann auf Küchenrolle abtropfen lassen und Salzen. Die gebratenen Zucchini und Melanzani zum restlichen Gemüse geben und einige Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Servieren

Die Ratatouille kann als Hauptspeise mit Reis oder Erdäpfeln serviert werden. Zu gebratenem Fleisch eignet sich die Ratatouille auch als Gemüsebeilage.

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Ratatouille

6 g Eiweiß, 15 g KH, 20 g Fett = 270 kcal (1.100 kJ)

10% der Zutaten haben in KW Saison.

Eingeordnet in: Beilagen und Saucen, Rezepte für Gemüsebeilagen


Werbung

Infos über Ratatouille

Ratatouille einfach und schnell

Das Originalrezept der Ratatouille ist relativ aufwändig. Wer für die Ratatouille aber weniger Zeit zur Verfügung hat, kann bei den Tomaten Zeit sparen: Einfach ohne blanchieren und schälen die ganzen Tomaten würfeln.

Wenn die Ratatouille nur für zwei Personen zubereitet wird, können die Zucchini und die Melanzani auch direkt zu den Paprika gegeben werden, bevor die Tomatenwürfel hinzugefügt werden.

Sonstiges zum Rezept Ratatouille

Alle Fotos zum Rezept Ratatouille findest du zum Vergrößern und zum Teilen auch auf flickr.com im Set Ratatouille.

Zutaten für 4 Portionen Ratatouille

Tomaten
750 g Tomaten
Paprika & Zwiebel
3 Paprika, 2 Zwiebeln, 4 EL Olivenöl, Salz, Thymian, Knoblauch und Lorbeerblatt
Zucchini & Melanzani
1 Melanzani, 1 Zucchini, 4 EL Olivenöl und Salzen

5 Fotos zum Rezept Ratatouille

  • Paprika, Zwiebel und Tomaten in Olivenöl schmoren Foto 1: Paprika, Zwiebel und Tomaten in Olivenöl schmoren
  • Die in Würfel geschnittenen Zucchini braten Foto 2: Die in Würfel geschnittenen Zucchini braten
  • Booking.com
  • Die Ratatouille mit Knoblauch, Lorbeerblättern und Thymian würzen Foto 3: Die Ratatouille mit Knoblauch, Lorbeerblättern und Thymian würzen
  • Zucchini und mit dem restlichen Gemüse vermischen Foto 4: Zucchini und mit dem restlichen Gemüse vermischen
  • Die fertige Ratatouille Foto 5: Die fertige Ratatouille