Newsletter - Prostmahlzeit Blog

Newsletter »Lieblingskekse«

An diesem langen Wochenende ist noch ausreichend Zeit zum Kekse backen. Statt ins Einkaufzentrum gehts ab in die Küche!

Fehlt dein Lieblings-Keksrezept? Dann schick es mir einfach, ich nehme es gerne in meine Sammlung auf.

09. Dezember 2017 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Eierschwammerlrezepte«

Nachdem es in letzter Zeit viel Regen gab, können wir uns hoffentlich auf viele Schwammerl in unseren Wäldern freuen.

Die Eierschwammerlsauce ist zwar ein köstliches Gericht, aber aus den Eierschwammerl lassen sich noch viele andere Gerichte zubereiten. Sieben alternative Rezepte findest du hier. Also dann gleich ab in den Wald!

09. August 2017 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Sommerrezepte 2017«

Der Sommer macht zwar gerade Pause, aber in den Gemüsegärten ist jetzt Hochsaison.

Alles was das Gärtnerherz begehrt – Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Erdäpfel und vieles mehr – ist jetzt in den Gärten reif und wird auf den Märkten in Hülle und Fülle angeboten. Wer schon Überschüsse von Tomaten geernet hat, kann diese z.B. zu Ketchup oder geschälten Tomaten einkochen.

Wenn auch noch Paprika, Zucchini und Melanzani verfügbar sind, steht einer wunderbaren Ratatouille nichts mehr im Weg. Die Ratatouille konzentriert den ganzen Geschmack des Sommers in einem Gericht, das als Beilage oder auch als Hauptgericht mit Reis oder pur dienen kann.

Auch von unseren Obstbäumen wird fleißig geernet. Die Schwammerl sind heuer auch schon im Anmarsch.


Und hier sind meine Rezeptvorschläge:

26. Juli 2017 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Bärlauch und Radieschen«

Der kulinarische Frühling ist da. Eindeutiges Anzeichen dafür ist der Bärlauch, der auf den Märkten und in den Wäldern und Auen zu finden ist. Sprossen (z.B. Rettichsprossen) und Keimlinge wie die der Gartenkresse kann jeder einfach selbst herstellen, um die Zeit bis zu den ersten frischen Gartenkräutern und Frühgemüsesorten zu überbrücken. Eine kurze Vorschau: Bald werden auch Radieschen und Rhabarber saisonal erhältlich sein.

02. April 2017 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Klimaschutz durch Brotaufstriche?«

Heute schicke ich dir meine Lieblingsrezepte für Brotaufstriche. Aber fast so wichtig wie der Aufstrich ist das Brot wo er drauf kommt. Daher heute vor den Rezepten meine Bitte an dich:

Die Bio-Hofbäckerei "Mauracher" ist für den Klimaschutzpreis 2016 nomiert. Bitte unterstütze sie jetzt:
www.mauracherhof.com/jetzt-abstimmen

Bäckereien wie diese stellen sicher, dass es auch in Zukunft noch "echtes" Brot zu kaufen geben wird.

Auch auf Facebook kann mitgestimmt werden, und zwar hier:
www.mauracherhof.com/fb

04. November 2016 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Eierschwammerl und Schokolade«

Was haben Eierschwammerl und Schokolade miteinander zu tun? Die Antwort steht ganz unten, zuerst gehts mal um die Saisonrezepte: Dieses Jahr gibts es ja – im Vergleich zum Vorjahr – überall ausreichend Eierschwammerl.

Die Eierschwammerlsauce ist DIE Eierschwammerlklassikerin und auch wirklich köstlich, aber aus den Eierschwammerl lassen sich noch viele andere Gerichte zubereiten. 7 alternative Rezepte findest du hier. Also dann gleich ab in den Wald!

03. September 2016 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Partyrezepte zum Jahreswechsel«

Nach dem Fest ist vor der Party. Heute schicke ich euch einige Partyrezepte für Silvester. Z.B. DEN Klassiker - Die Gulaschsuppe, auch als Mitternachtsjause sehr gut geeignet.

Für die kalte Platte oder als Vorspeise zum Silvestermenü: Geflügelcocktail, französischer Salat, Liptauer und der Kichererbsenaufstrich Hummus.

Das beliebteste und auch meistgesuchte Partyrezept ist der Shrimpscocktail. Beim Einkaufen aber bitte auf die Herkunft achten. Und noch ein Klassiker: Der Heringkäse, der eigentlich nur an zwei Tagen im Jahr besucht wird: Aschermittwoch und Neujahr.

28. Dezember 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Feiertagsrezepte«

Für die bevorstehenden Feiertage schicke ich dir ein paar Vorschläge für die beliebtesten Feiertagsrezepte. Interessanterweise suchen viele Besucher von Prostmahlzeit in der Weihnachtszeit auch nach Tortenrezepten, daher sind auch Torten dabei.

Klassische Feiertagsrezepte sind die Braten-Gerichte, bei denen große Fleischstücke im Ganzen gebraten werden. Sie haben den Vorteil, dass auch mehrere Personen damit einfach verköstigt werden können. Weiters bieten sich zu dieser Jahreszeit auch Wildgerichte an.

Zu den Braten passen in den meisten Fällen auch Semmelknödel oder Spätzle und Rot- bzw. Weißkraut als Beilage. Oder wie wärs einmal mit selbst gemachten Erdäpfelkroketten?

22. Dezember 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Kekse, Mandarinen und Punsch«

Am letzten Wochenende vor Weihnachten ist noch ausreichend Zeit zum Kekse backen. Statt ins Einkaufzentrum gehts ab in die Küche. Dazu vielleicht einen Punsch (schmeckt auch herrlich mit Mandarinen) oder einen Glühmost und fertig ist ein entspanntes Wochenende. Viel Spaß beim Backen.

Und für alle, denen noch Geschenke für Weihnachten fehlen, habe ich heute noch einen Tipp: Im kürzlich (von mir) programmierten Onlineshop für Piemontweine www.barolista.at gibt es gerade eine Aktion 11+1, d.h. bei der Bestellung von elf Flaschen gibt es eine gratis dazu. Hier gehts zu den Weinen. Bei Bestellung bis Montag Mittag geht sich die Lieferung bis Weihnachten noch aus.

18. Dezember 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Sellerie«

Sellerie kommt in den meisten Küchen viel zu selten zum Einsatz. Zu unrecht, wie sich jetzt herausgestellt hat. Aus Sellerie lassen sich allerhand geschmackvolle Speisen zubereiten. Als Cremesuppe, als roher oder gekochter Salat. Weiters als Eintopf oder Curry.

Der Knollensellerie ist außerdem eine wichtige Zutat für klaren Suppen und Saucen. Und eine andere Variation des Sellerie - der Stangensellerie - kommt v.a. in italienischen Gerichten gerne zum Einsatz.

Übrigens: auf Facebook gibts ab sofort auch wieder eine Seite für Prostmahlzeit.net, dort freue ich mich über alle Likes und Shares. Jetzt Fan werden.

09. Dezember 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Zwetschkenrezepte & holis«

Es ist Zwetschkenzeit!
Von Ende Juli bis Mitte Oktober darf man sich endlich wieder über saftig-süße Fruchtgenüsse freuen, denn: die Zeit der Zwetschken ist angebrochen! Das heimische Steinobst überzeugt jedenfalls mit einem hohen Gehalt an diversen B-Vitaminen, Provitamin A, Mineralstoffen und Spurenelementen wie Zink, Kupfer, Kalzium und Bor. Da ihr Fettgehalt beinahe bei null liegt, können zudem auch Figurbewusste ohne schlechtes Gewissen naschen. Darüber hinaus steckt unter der violetten Haut ein besonders leckeres Fruchtfleisch, dass sich perfekt zum Kochen und Backen eignet. Ein paar Rezepte findest du in diesem Newsletter.

Diese Woche möchte ich dir neben den Rezepten auch einen neuen Lebensmittelmarkt in Linz vorstellen:

Seit Dienstag, 1. September präsentiert sich Oberösterreichs erster verpackungsfreier Lebensmittelmarkt – holis market – seinem Publikum. Wie der Name holis (holistisch = ganzheitlich) schon vermuten lässt, wird bei diesem Shop-Konzept auf gesunde, saisonale und nachhaltige Lebensmittel gesetzt, die ganz ohne unnötige Verpackungen auskommen. Wiederverwendbare Glasbehälter und Stoffbeutel, die z.B. direkt im Store gekauft oder geliehen und je nach Bedarf befüllt werden können, bilden die Norm im holis market. Dank dem Zero Waste und Mehrweg-Ansatz können Lebensmittel so in freier Menge gewählt werden, der Konsument kauft nur das, was er auch tatsächlich braucht und es werden weniger Lebensmittel verschwendet.

„Aktuell sind rund 80 % unserer Lieferanten aus Oberösterreich und etwa 90 % der Lebensmittel Bio“, betont Geschäftsführer Franz Seher und ergänzt: „Auch kleinere und noch wenig bekanntere Betriebe kommen bei uns zum Zug.“ Das engagierte Team hat den Anspruch, ihre Kunden – je nach Jahreszeit – mit frischen Produkten aus der Region zu versorgen. Frisches Obst gehört da selbstverständlich dazu!


holis Geschäftsführer Frans Seher mit einigen der bei holis angebotenen Produkte.

Auch im holis market locken die Zwetschken in den Regalen. Da sowohl Saisonalität als auch Regionalität bei dem ganzheitlichen Lebensmittelmarkt besonders groß geschrieben werden, arbeitet man hier mit dem Biohof Achleitner aus Eferding zusammen.

Und hier sind die Rezepte:

12. September 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Pfirsichrezepte«

Die Pfirsichsaison neigt sich dem Ende, für die letzten Pfirsiche schicke ich euch noch ein paar köstliche Rezepte. Am besten schmecken diese Rezepte natürlich mit frischen Früchten. Wer keine Pfirsiche mehr bekommt, kann auch Pfirsiche aus der Dose verwenden.

Nächste Woche gehts weiter mit dem Obst (Zwetschkenrezepte) und danch kommen wieder Gemüserezepte.

29. August 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Eierschwammerlrezepte«

Endlich gibt es auf den Märkten und – wegen der Trockenheit im Juni und Juli je nach Region – auch in den Wäldern ausreichend Eierschwammerl.

Die Eierschwammerlsauce ist zwar ein köstliches Gericht, aber aus den Eierschwammerl lassen sich noch viele andere Gerichte zubereiten. Sieben alternative Rezepte findest du hier. Also dann gleich ab in den Wald!

14. August 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Sommerrezepte 2015«

Der Sommer startet in die zweite heiße Phase in diesem Jahr und auch in den Gemüsegärten ist jetzt Hochsaison.

Alles was das Gärtnerherz begehrt – Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Erdäpfel und vieles mehr – ist jetzt in den Gärten reif und wird auf den Märkten in Hülle und Fülle angeboten. Wer schon Überschüsse von Tomaten geernet hat, kann diese z.B. zu Ketchup oder geschälten Tomaten einkochen.

Wenn auch noch Paprika, Zucchini und Melanzani verfügbar sind, steht einer wunderbaren Ratatouille nichts mehr im Weg. Die Ratatouille konzentriert den ganzen Geschmack des Sommers in einem Gericht, das als Beilage oder auch als Hauptgericht mit Reis oder pur dienen kann.

Auch von unseren Obstbäumen wird fleißig geernet. Nur die Schwammerl und Pilze lassen heuer wegen der Trockenheit leider noch auf sich warten.


Und hier sind meine Rezeptvorschläge:

03. August 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Der Spargel kommt. Auch zu dir?«

Die Spargelsaison 2015 steht vor der Türe! Der Grünspargel wird bald aus regionaler Produktion erhältlich sein, z.B. bei den Leondinger Grünspargelbauern. Dieses Jahr startet die Spargelernte wie üblich gegen Ende April.

Zu Beginn der Saison ist er nur in kleinen Mengen erhältlich, dann heisst es: schnell sein. Wie jedes Jahr ist der Spargel dann bis Mitte/Ende Juni zu haben. Danach muss die Ernte beendet werden, damit die Spargelpflanzen ihre Speicherwurzeln über den Sommer wieder aufbauen können.

Der Grünspargel gehört übrigens zu den ersten Freilandgemüsesorten im Frühling und ist in unseren Breiten eines der wenigen mehrjährigen Gemüsearten.

19. April 2015 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Partyrezepte zum Jahreswechsel«

Nach den Weihnachtsfeiertagen gehts schon an die Vorbereitungen für Silvester. Für die anstehende Feierlichkeiten zum Jahreswechsel schicke ich dir heute einen bunten Mix aus verschiedenen Rezepten und wünsche die viel Spaß beim Feiern und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • Saucen für Fondue und Raclette
  • Punsch und Glühmost zum Aufwärmen
  • Muffins, Krapfen und Bananenschnitten fürs Desserts
  • Shrimpscocktail und Salate fürs kalte Buffet
  • Brotaufstriche und Suppen für die Mitternachtsjause

27. Dezember 2014 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Feiertagsrezepte«

Die Feiertage rücken immer näher, darum gibt es heute ein paar Vorschläge für die beliebtesten Feiertagsrezepte. Interessanterweise suchen viele Besucher von Prostmahlzeit gerade auch nach Tortenrezepte, vielleicht weil schon alle Kekse aufgegessen sind.

Klassische Feiertagsrezepte sind die Braten-Gerichte, bei denen große Fleischstücke im Ganzen gebraten werden. Sie haben den Vorteil, dass auch mehrere Personen damit einfach verköstigt werden können. Als Braten bieten sich zu dieser Jahreszeit auch Wildgerichte an.

Zu den Braten passen in den meisten Fällen auch Semmelknödel oder Spätzle und Rot- bzw. Weißkraut als Beilage. Oder wie wärs einmal mit selbst gemachten Erdäpfelkroketten?

14. Dezember 2014 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Kekse, Punsch, Gemütlichkeit«

Ein Vorschlag für den heutigen Feiertag: Statt in die Einkaufszentren zu hetzen, einfach mit der Famlile und/oder mit Freunden zuhause gemütlich Kekse backen. Von einfach (Kokosbusserl) bis aufwändig (Brabanter Krapferl) ist alles dabei und die ganz fleißigen machen natürlich auch das Lebkuchengewürz selbst.

Dazu einen Punsch (für die Kinder natürlich alkoholfrei) oder Glühmost und fertig ist ein entspannter Tag. Viel Spaß beim Backen.

08. Dezember 2014 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Äpfel und Wild«

Diesmal schicke ich dir ein paar Apfelrezepte und – weil das Wochenende vor der Türe steht – dazu ein Wildrezept für den Sonntag. Auch für das Rotkraut werden Äpfel benötigt, also der ideale Zeitpunkt, um noch alle Äpfel aus dem Garten zu verkochen.

Bei allen Rezepten auf der Website freue ich mich immer über eine ehrliche Bewertung.

PS: Ich habe kürzlich die iOS App wieder einmal aktualisiert und für iOS 8 angepasst. Und alle neuen Rezepte sind jetzt in der App verfügbar. Hier gehts zur App »

29. November 2014 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Sellerie«

Sellerie wird meist nur in kleinen Mengen verwendet und er kommt in den meisten Küchen überhaupt viel zu selten zum Einsatz.

Zu unrecht, wie sich jetzt herausgestellt hat. Aus Sellerie lassen sich allerhand geschmackvolle Speisen zubereiten. Als Cremesuppe, als roher oder gekochter Salat. Weiters als Eintopf oder Curry.

Der Knollensellerie ist außerdem eine wichtige Zutat für klaren Suppen und Saucen. Und eine andere Variation des Sellerie - der Stangensellerie - kommt v.a. in italienischen Gerichten gerne zum Einsatz.

19. Oktober 2014 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Krautrezepte«

Kraut und seine nahen Verwandten sind aus der österreichischen Küche nicht wegzudenken, schon gar nicht im Herbst.

In der haltbar gemachten Variante als Sauerkraut ist das Weißkraut eine der beliebtesten Beilagen zu diversen Schmankerln wie Bratwürstel, Knödel oder Schweinsbraten.

Oft wird statt des Sauerkraut auch ein warmer Krautsalat serviert. Zu vielen Wildgerichte und anderen dunklen Fleischgerichten wird gerne das eher süße Rotkraut serviert. Der Krautsalat kann auch roh zubereitet werden und passt so in gemischte Salate oder "pur" zu vielen Gerichten.

Aber auch Hauptspeisen lassen sich aus den Krauthäupteln zubereiten. Die verbreitetste sind die Krautfleckerl, die sich einfach mit anderen Gemüsesorten oder Schwammerl kombinieren lassen.

Oder das Kraut wird als Fülle verwendet und in Blätterteig gehüllt zum Krautstrudel oder im Teigmantel frittiert zu den Frühlingsrollen. Statt das Kraut als Fülle zu verwenden, kann es aber auch als Hülle für Krautrouladen dienen.

12. Oktober 2014 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Erdäpfelrezepte«

Erdäpfel sind eines der vielseitigsten Lebensmittel. Die meist gelbe Knolle kann in allen Speisenkategorien eingesetzt werden: Vorspeise, süße Hauptspeise, pikante Hauptspeise und allerhand Beilagen.

Die Erdäpfelsaison beginnt im Sommer mit der Ernte der "heurigen" Sorten und von Spätsommer bis Herbst folgen dann weitere Sorten. Die Erdäpfel sind bei richtiger Lagerung (kühl und dunkel) bis zum Frühjahr oder sogar bis zum nächsten Sommer haltbar.

Bei der Verarbeitung sollte immer auf den Stärkegehalt geachtet werden: Für Erdäpfelteig, Pommes und Püree eigen sich mehlige (stärkereiche) Sorten am besten. Ansonsten sollten eher speckige Erdäpfel verwendet werden.

05. Oktober 2014 um 12:00. Kategorie: Newsletter

Newsletter »Zwetschkenrezepte«

In den nächsten Wochen darf man sich endlich wieder über saftig-süße Fruchtgenüsse freuen, denn: die Zeit der Zwetschken ist angebrochen!

Und egal, wie du diese Früchte nennst: Zwetschke, Zwetschge, Zwetsche oder Quetsche – sie schmecken alle gleich gut und können alle zum Kochen verwendetn werden. Ein paar Rezepte findest du in diesem Newsletter.

30. November 1999 um 12:00. Kategorie: Newsletter