Rezept Pastinakenlaibchen

 
Bisher 0 Bewertungen  ∅0.00
Die gekochten Pastinaken mit den Linsen zerdrücken Ei und Semmelbrösel zur Masse geben Die fertige Pastinakenmasse Aus der Pastinakenmasse Laibchen formen und in Semmelbröseln wenden Die Pastinakenlaibchen in Öl beidseitig braten Auf beiden Seiten goldbraun braten Die fertig angerichteten Pastinakenlaibchen

Zutaten für 4 Portionen

Pastinakenmasse
30 dag Pastinaken 20 dag Linsen 2 Eier 6 EL Semmelbrösel Salzen Pastinaken
Laibchen formen
Semmelbröseln
Pastinakenlaibchen braten
60 g Butterschmalz

Zubereitung von Pastinakenlaibchen

Pastinakenmasse

30 dag Pastinaken weich kochen oder dämpfen. 20 dag Linsen weich kochen. Die gekochten Pastinaken mit den Linsen zerdrücken und Salzen. 2  Eier und 6 EL Semmelbröseln zur Masse geben und alles gut vermischen.

Laibchen formen

Aus der Pastinakenmasse Laibchen formen und diese in Semmelbröseln wenden.

Pastinakenlaibchen braten

Die Pastinakenlaibchen in 60 g Butterschmalz beidseitig goldbraun braten.


Werbung

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Pastinakenlaibchen

18 g Eiweiß, 42 g Kohlenhydrate, 20 g Fett = 430 kcal (1.800 kJ)

41% der Zutaten haben in KW Saison.

Eingeordnet in: Hauptspeisen, Vegetarische Hauptspeisen

Werbung

7 Fotos zum Rezept Pastinakenlaibchen

  • Die gekochten Pastinaken mit den Linsen zerdrücken Foto 1: Die gekochten Pastinaken mit den Linsen zerdrücken
  • Ei und Semmelbrösel zur Masse geben Foto 2: Ei und Semmelbrösel zur Masse geben
  • Die fertige Pastinakenmasse Foto 3: Die fertige Pastinakenmasse
  • Aus der Pastinakenmasse Laibchen formen und in Semmelbröseln wenden Foto 4: Aus der Pastinakenmasse Laibchen formen und in Semmelbröseln wenden
  • Die Pastinakenlaibchen in Öl beidseitig braten Foto 5: Die Pastinakenlaibchen in Öl beidseitig braten
  • Auf beiden Seiten goldbraun braten Foto 6: Auf beiden Seiten goldbraun braten
  • Die fertig angerichteten Pastinakenlaibchen Foto 7: Die fertig angerichteten Pastinakenlaibchen

Werbung