Rezept Bärlauchfrittaten

 
Bisher 3 Bewertungen  ∅5.00
Die Bärlauchpalatschinken in einer Pfanne backen Eine Bärlauchpalatschinke nach dem Backen Die geschnittenen Bärlauchfrittaten Die Bärlauchfrittaten als Suppeneinlage

Zutaten für 8 Portionen

Teig
800 ml Milch 40 dag Mehl 4 Eier 20 dag Bärlauch
Bärlauchpalatschinken
etwas Butter

Werbung

Zubereitung von Bärlauchfrittaten

Teig

40 dag Mehl, 800 ml Milch und 4  Eier zu einem glatten Teig verarbeiten. 20 dag Bärlauch in Streifen schneiden und zum Teig geben.

Bärlauchpalatschinken

etwas Butter in einer Pfanne zerlassen. Je 1 Schöpfer des Teiges in die Pfanne geben. Schwenken, dass sich der Teig in der Pfanne verteilt. Wenn sich der Teig verfestigt hat, die Bärlauchpalatschinken wenden und auf der andern Seite fertig backen.

Bärlauchfritatten schneiden

Die Bärlauchpalatschinken einzeln zusammenrollen und in Streifen schneiden.


Werbung

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Bärlauchfrittaten

13 g Eiweiß, 44 g Kohlenhydrate, 7 g Fett = 320 kcal (1.300 kJ)

Keine Zutaten haben in KW 34 Saison.

Eingeordnet in: Suppen-Rezepte, Rezepte für Suppeneinlagen

Sonstiges zum Rezept Bärlauchfrittaten

Bärlauchfrittaten wird auch als Bärlauchfritatten bezeichnet.

Alle Fotos zum Rezept Bärlauchfrittaten findest du zum Vergrößern und zum Teilen auch auf flickr.com im Set Bärlauchfrittaten.

Werbung

4 Fotos zum Rezept Bärlauchfrittaten

  • Die Bärlauchpalatschinken in einer Pfanne backen Foto 1: Die Bärlauchpalatschinken in einer Pfanne backen
  • Eine Bärlauchpalatschinke nach dem Backen Foto 2: Eine Bärlauchpalatschinke nach dem Backen
  • Die geschnittenen Bärlauchfrittaten Foto 3: Die geschnittenen Bärlauchfrittaten
  • Die Bärlauchfrittaten als Suppeneinlage Foto 4: Die Bärlauchfrittaten als Suppeneinlage

Werbung