Rezept Apfelschlangerl

Den Topfenmürbteig ausrollen Ein fertiges Stück Apfelschlangerl

Zutaten für 9 Portionen

Topfenmürbteig
9 dag Mehl 9 dag Butter 9 dag Topfen
Apfel-Fülle
560 g Apfel 94 g Sauerrahm 38 g Haselnuss Zimt
Apfelschlangerl
3/8 Ei

Zubereitung von Apfelschlangerl

Topfenmürbteig

9 dag Butter, 9 dag Mehl und 9 dag Topfen zu einem Teig verkneten. 1 - 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Apfel-Fülle

560 g Apfel klein schneiden, mit 94 g Sauerrahm und 38 g Haselnüsse vermischen und mit Zimt würzen.

Apfelschlangerl

Den Teig in 3 Teile teilen und dünn ausrollen. Jeden Teil mit je einem Drittel der Apfelfülle mittig belegen und die Seiten einschlagen. 3/8  Ei verschlagen, die Teigblätter damit fixieren und den Strudel damit bestreichen. Die Apfelschlangerl im Backrohr bei 180°C 30-40 Minuten backen.

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Apfelschlangerl

4 g Eiweiß, 17 g Kohlenhydrate, 15 g Fett = 220 kcal (900 kJ)

Keine Zutaten haben in KW 21 Saison.

Bewertungen

 
Bisher 3 Bewertungen  ∅4.00

Weitere Informationen

Erstellt von .

Eingeordnet in: Desserts und Süßspeisen

Infos über Apfelschlangerl

Die Apfelschlangerl sind ein österreichischer Klassiker und bei Groß und Klein beliebt. Die besten Äpel dafür sind die Frühäpel, z.b. der "Weiße Klarapfel".

3 Fotos zum Rezept Apfelschlangerl

  • Den Topfenmürbteig ausrollen Foto 1: Den Topfenmürbteig ausrollen
  • Foto 2:
  • Ein fertiges Stück Apfelschlangerl Foto 3: Ein fertiges Stück Apfelschlangerl