Rezept Apfelschlangerl

Den Topfenmürbteig ausrollen Ein fertiges Stück Apfelschlangerl

Zutaten für 10 Portionen

Topfenmürbteig
10 dag Mehl 10 dag Butter 10 dag Topfen
Apfel-Fülle
630 g Apfel 100 g Sauerrahm 42 g Haselnuss Zimt
Apfelschlangerl
0.42 Ei

Zubereitung von Apfelschlangerl

Topfenmürbteig

10 dag Butter, 10 dag Mehl und 10 dag Topfen zu einem Teig verkneten. 1 - 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Apfel-Fülle

630 g Apfel klein schneiden, mit 100 g Sauerrahm und 42 g Haselnüsse vermischen und mit Zimt würzen.

Apfelschlangerl

Den Teig in 3 Teile teilen und dünn ausrollen. Jeden Teil mit je einem Drittel der Apfelfülle mittig belegen und die Seiten einschlagen. 0.42  Ei verschlagen, die Teigblätter damit fixieren und den Strudel damit bestreichen. Die Apfelschlangerl im Backrohr bei 180°C 30-40 Minuten backen.

Mengen umrechnen

Inhaltsstoffe pro Portion Apfelschlangerl

4 g Eiweiß, 17 g Kohlenhydrate, 15 g Fett = 220 kcal (900 kJ)

Keine Zutaten haben in KW 21 Saison.

Bewertungen

 
Bisher 3 Bewertungen  ∅4.00

Weitere Informationen

Erstellt von .

Eingeordnet in: Desserts und Süßspeisen

Infos über Apfelschlangerl

Die Apfelschlangerl sind ein österreichischer Klassiker und bei Groß und Klein beliebt. Die besten Äpel dafür sind die Frühäpel, z.b. der "Weiße Klarapfel".

3 Fotos zum Rezept Apfelschlangerl

  • Den Topfenmürbteig ausrollen Foto 1: Den Topfenmürbteig ausrollen
  • Foto 2:
  • Ein fertiges Stück Apfelschlangerl Foto 3: Ein fertiges Stück Apfelschlangerl