Ki­cher­erb­sen Cur­ry

Menge in Portionen

Zutaten für Kichererbsen Curry

Kichererbsen
20 dag Kichererbsen
Gemüse
1/2 Kürbis, 2 Karotten, 1 Zwiebel und 6 EL Öl
Aufgießen und Würzen
500 ml Tomaten, 400 ml Kokosmilch,  Sternanis,  Kreuzkümmel,  Limettenblätter,  Koriandersamen,  Pfeffer,  Salz und  Bockshornklee
Fertigstellen und Servieren
 Schwarzkümmel,  Petersilie und  Reis

Zubereitung von Kichererbsen Curry

Kichererbsen

20 dag Kichererbsen über Nacht einweichen und ca. 1 Stunde weich kochen. (Alternativ kann man auch Kichererbsen aus der Dose verwenden, dazu die doppelte Menge verwenden).

Gemüse

1/2 Kürbis, in 1cm große Würfel schneiden, 2 Karotten und 1 Zwiebel in etwas kleiner Würfel. 6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin 5 - 10 Minuten unter rühren braten.

Aufgießen und Würzen

Mit 500 ml passierten Tomaten und 400 ml Kokosmilch aufgießen und die weichen Kichererbsen dazu geben. Mit Salz, Pfeffer, Bockshornklee, Koriandersamen, Sternanis, Kreuzkümmel und Limettenblätter würzen.

Fertigstellen und Servieren

Das Curry zu einer dicken Konsistenz einkochen. Mit Reis anrichten und mit gehackter Petersilie und Schwarzkümmel bestreuen.

Rezept Kichererbsen Curry bewerten

 
Bisher 1 Bewertung  ∅ 3.00

Inhaltsstoffe pro Portion Kichererbsen Curry

18 g Eiweiß, 45 g KH, 42 g Fett = 650 kcal (2.700 kJ)

18% der Zutaten haben in KW Saison.

Das Rezept Kichererbsen Curry ist vegan

Werbung

Das fertige Kichererbsen Curry mit Reis, Petersilie und Schwarzkümmel

  • Das fertige Kichererbsen Curry mit Reis, Petersilie und Schwarzkümmel
Werbung

4 Fotos zum Rezept Kichererbsen Curry

  • Zwiebel, Karotten und Kürbis in Öl braten. Foto 1: Zwiebel, Karotten und Kürbis in Öl braten.
  • Das Gemüse mit passierten Tomaten und Kokosmilch aufgießen und die Kichererbsen dazu geben. Foto 2: Das Gemüse mit passierten Tomaten und Kokosmilch aufgießen und die Kichererbsen dazu geben.
  • Das Curry bis zu einer dicken Konsistenz einkochen Foto 3: Das Curry bis zu einer dicken Konsistenz einkochen
  • Das fertige Kichererbsen Curry mit Reis, Petersilie und Schwarzkümmel Foto 4: Das fertige Kichererbsen Curry mit Reis, Petersilie und Schwarzkümmel